Warten auf Post

Fragen und Antworten (eine Art Faq) zu unseren Server Umzug

Moderator: mane

mane
Administrator
Beiträge: 73
Registriert: 02.11.2007, 08:12
Wohnort: Moosburg a.d.Isar

Re: Warten auf Post

Beitragvon mane » 16.10.2008, 11:14

Hallo Werner,
Jordi hat geschrieben:Ich habe jetzt ein E-Mail-Konto eingerichtet. So wie ich das sehe, ist der Kontoname identisch mit der vollständigen E-Mail Adresse, oder?

Dann habe ich eine Weiterleitung eingerichtet. Im Dialog ist aber plötzlich von "Umleitung" die Rede. Heißt das, daß keine Kopie im Postfach der Domain bleibt? Oder muß ich den Haken rausnehmen?


Erstere Frage verstehe ich nicht ganz, was du damit meinst. Du kannst eigentlich für diese Domain E-Mail--Accounts (also E-Mailadressen) einrichten. DU kannst also nur die Namen vor dem @ eintragen.

Weiterleitung: Da sind die Masken etwas verwirrend. Es steht nur eine Umleitung zur Verfügung. Die Mails bleiben nicht in diesem Postfach.

Der Haken ist wichtig. Nur dann ist diese Umleitung "aktiv". Die Eintragung der Adresse alleine bringt nichts.
Servus

Jordi
Administrator
Beiträge: 157
Registriert: 10.11.2007, 18:09
Kontaktdaten:

Re: Warten auf Post

Beitragvon Jordi » 16.10.2008, 13:27

Hallo Hermann,

mane hat geschrieben:Du kannst eigentlich für diese Domain E-Mail--Accounts (also E-Mailadressen) einrichten. DU kannst also nur die Namen vor dem @ eintragen.

Ich meine: was gebe ich im E-Mail-Programm als Kontoname (account) an, nur den Teil vor dem @ oder alles? Letzteres anscheinend.

Es steht nur eine Umleitung zur Verfügung. Die Mails bleiben nicht in diesem Postfach.

Aha danke, das ist dann anders als bisher. Die Hilfe zum Interface ist da auch widersprüchlich.

Ab wann darf man eigentlich [email protected] bitten, auf den neuen Server umzustellen?
Werner Schwarz (Moosburg Online)

mane
Administrator
Beiträge: 73
Registriert: 02.11.2007, 08:12
Wohnort: Moosburg a.d.Isar

Re: Warten auf Post

Beitragvon mane » 16.10.2008, 14:12

Hallo Werner,

Jordi hat geschrieben:Ab wann darf man eigentlich [email protected] bitten, auf den neuen Server umzustellen?


Lt. Anschreiben sofort. Ich bin mir aber nicht sicher, ob Umleitungen auf E-Mailadressen mit [email protected] und [email protected] schon vor dem 1.11. funktionieren. Das war in der Testphase nicht möglich.
Soweit Du keine solchen Umleitungen hast, kannst es ja sofort umziehen lassen. Die Webseite kannst Du ja bereits mit der Dir mitgeteilten vorläufigen URL zum Testen aufrufen.
Ich warte mit dem Umzug meiner Domains bis nach dem 1.11. , ist ja dann noch immer genügend Zeit. Vorbereitet habe ich bereits alles.
Servus

Jordi
Administrator
Beiträge: 157
Registriert: 10.11.2007, 18:09
Kontaktdaten:

Re: Warten auf Post

Beitragvon Jordi » 16.10.2008, 15:41

Hallo Hermann,

dann werde ich das auch so machen. Stimmt, die temporäre URL funktioniert bereits. :-)
Werner Schwarz (Moosburg Online)

reini
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 04.10.2008, 17:52

Re: Warten auf Post

Beitragvon reini » 16.10.2008, 21:11

Hallo da draussen,

ich versuch mal weiteren Input zu liefern :

> Weiterleitung: Da sind die Masken etwas verwirrend. Es steht nur eine Umleitung zur Verfügung. Die Mails bleiben nicht
> diesem Postfach.

Das E-Mail-Benutzerhandbuch Seite 30-31 ist hier doch genau richtig ?!
Sollen die Nachrichten nicht im Domain E-Mail-Konto bleiben ist der Haken unter Mailbox zu deaktivieren.

> Der Haken ist wichtig. Nur dann ist diese Umleitung "aktiv". Die Eintragung der Adresse alleine bringt nichts.

Das ist auch korrekt

> Ich meine: was gebe ich im E-Mail-Programm als Kontoname (account) an, nur den Teil vor dem @ oder alles? Letzteres
> anscheinend.

Der Benutzername/Login/Account ist nun gleichzusetzen der E-Mail-Adresse.

> Lt. Anschreiben sofort. Ich bin mir aber nicht sicher, ob Umleitungen auf E-Mailadressen mit [email protected] und [email protected] schon vor dem 1.11.
> funktionieren. Das war in der Testphase nicht möglich.

Dieses Problem bestand nur in der Testphase, die Umstellungen sollten sich im genannten Zeitraum bewegen.

Gruss - Reinhard

Jordi
Administrator
Beiträge: 157
Registriert: 10.11.2007, 18:09
Kontaktdaten:

Re: Warten auf Post

Beitragvon Jordi » 16.10.2008, 21:45

Hallo Reinhard,

reini hat geschrieben:Das E-Mail-Benutzerhandbuch Seite 30-31 ist hier doch genau richtig ?!

Hmm, Seitenzahlen? Gibt es das als PDF? Im Kapitel "Einrichten einer E-Mail-Weiterleitung an eine einzige E-Mail-Adresse" entspricht die Anleitung irgendwie nicht so sehr dem Interface…

Sollen die Nachrichten nicht im Domain E-Mail-Konto bleiben ist der Haken unter Mailbox zu deaktivieren.

Mailbox [x] - E-Mail bleibt auch im Domain-Konto
Mailbox [_] - E-Mail geht nur an die Weiterleitung
Umleiten [x] - Muß gesetzt sein

die Umstellungen sollten sich im genannten Zeitraum bewegen.

Gut dann warte ich noch ein paar Tage. ;-)
Werner Schwarz (Moosburg Online)

chrissch

Re: Warten auf Post

Beitragvon chrissch » 19.10.2008, 17:58

Hallo,

bei mir sieht es derzeit eher so aus:
Wenn ich die E-Mail-Weiterleitung im neuen System aktivieren möchte unter https://admin.weihenstephan.org:8443/login.php3?
dann erscheint beim Login mit den neuen Zugansdaten folgende Meldung:
Fehler: Zugriff verweigert. Ihr Account wurde vorübergehend gesperrt.

Auch im neuen Web-Mail-Link funktioniert der login nicht.

normal ? --> oder funktioniert das Ganze erst ab 01.11.08

Und noch etwas: Wie sieht es denn bei der Umstellung mit den Daten auf
dem persönlichen Home-Laufwerk aus (wenn man sich per FTP auf http://www.weihenstephan.org
verbindet) ? Werden diese mit umgezogen oder sollte man die vorher auf seine lokale
Festplatte sichern und später wieder "hinauf"-kopieren ?

ciao

Christian

Jordi
Administrator
Beiträge: 157
Registriert: 10.11.2007, 18:09
Kontaktdaten:

Re: Warten auf Post

Beitragvon Jordi » 19.10.2008, 20:25

Hallo Christian,

de Fehlermeldung bekomme ich auch; anscheinend geht das erst ab 1.11. (außer Du hast eine eigene Domain mit extra Zugangsdaten).

Der Upload auf die neue Homepage hat dagegen bereits funktioniert. Das mußt Du selber erledigen.
Werner Schwarz (Moosburg Online)

chrissch

Re: Warten auf Post

Beitragvon chrissch » 20.10.2008, 20:57

Oh weia,

ob da nicht nach der Umstellung noch Viele weinen werden,
weil plötzlich ihre Homepage verschwunden ist ( und auch
gleich auf dem alten Server platt gemacht wurde ;-) )...

Die meisten Mitglieder sind ja schließlich "nur Anwender".

Ich habe meine Daten jedenfalls schon Mal per FTP vom Home-Laufwerk
auf lokal kopiert.

Jordi
Administrator
Beiträge: 157
Registriert: 10.11.2007, 18:09
Kontaktdaten:

Re: Warten auf Post

Beitragvon Jordi » 21.10.2008, 07:32

Ja nun, jeder, der eine (klassische) Homepage hat, muß sie irgendwann lokal erstellt haben, und hat damit eine Datensicherung. Und wenn nicht, kann der Verlust nicht so tragisch sein. :wink:
Werner Schwarz (Moosburg Online)

Markus Loibl

Re: Warten auf Post

Beitragvon Markus Loibl » 31.10.2008, 13:45

[quote="Jordi"]Ja nun, jeder, der eine (klassische) Homepage hat, muß sie irgendwann lokal erstellt haben, und hat damit eine Datensicherung. Und wenn nicht, kann der Verlust nicht so tragisch sein. :wink:[/quote]

Naja, ich hab z.B. ein cms-System installiert, die Inhalte ändert man direkt auf dem Webserver, wenn man nix sichert ist man arm dran. Aber man darf doch davon ausgehehen, dass am 1.11. nicht alles platt gemacht wird was auf den Userverzeichnissen liegt oder? Gibts da keine Backups?

mane
Administrator
Beiträge: 73
Registriert: 02.11.2007, 08:12
Wohnort: Moosburg a.d.Isar

Re: Warten auf Post

Beitragvon mane » 31.10.2008, 13:54

Markus Loibl hat geschrieben:
Jordi hat geschrieben:Ja nun, jeder, der eine (klassische) Homepage hat, muß sie irgendwann lokal erstellt haben, und hat damit eine Datensicherung. Und wenn nicht, kann der Verlust nicht so tragisch sein. :wink:


Naja, ich hab z.B. ein cms-System installiert, die Inhalte ändert man direkt auf dem Webserver, wenn man nix sichert ist man arm dran. Aber man darf doch davon ausgehehen, dass am 1.11. nicht alles platt gemacht wird was auf den Userverzeichnissen liegt oder? Gibts da keine Backups?


Es wird der alte Server nicht sofort platt gemacht und man kann dann da immer noch was "retten".
Servus

Markus Loibl

Re: Warten auf Post

Beitragvon Markus Loibl » 31.10.2008, 14:08

[quote="mane"][quote="Markus Loibl"][quote="Jordi"]Ja nun, jeder, der eine (klassische) Homepage hat, muß sie irgendwann lokal erstellt haben, und hat damit eine Datensicherung. Und wenn nicht, kann der Verlust nicht so tragisch sein. :wink:[/quote]

Naja, ich hab z.B. ein cms-System installiert, die Inhalte ändert man direkt auf dem Webserver, wenn man nix sichert ist man arm dran. Aber man darf doch davon ausgehehen, dass am 1.11. nicht alles platt gemacht wird was auf den Userverzeichnissen liegt oder? Gibts da keine Backups?[/quote]

Es wird der alte Server nicht sofort platt gemacht und man kann dann da immer noch was "retten".[/quote]

Das klingt beruhigend :) Kann man nicht gleich den Inhalt der Userverzeichnisse 1:1 rüberkopieren auf den neuen Server? Also ich wäre da sehr dankbar darüber.

Jordi
Administrator
Beiträge: 157
Registriert: 10.11.2007, 18:09
Kontaktdaten:

Re: Warten auf Post

Beitragvon Jordi » 31.10.2008, 14:44

Markus Loibl hat geschrieben:Naja, ich hab z.B. ein cms-System installiert

Gibt es da keine Backup-Funktion oder so etwas ähnliches?

PS: Ich habe mal versucht, Deine Zitate zu reparieren, aber leider funktioniert das nicht. Liegt's an phpBB3?
Werner Schwarz (Moosburg Online)

mane
Administrator
Beiträge: 73
Registriert: 02.11.2007, 08:12
Wohnort: Moosburg a.d.Isar

Re: Warten auf Post

Beitragvon mane » 31.10.2008, 15:20

Markus Loibl hat geschrieben:
mane hat geschrieben:
Markus Loibl hat geschrieben:
Naja, ich hab z.B. ein cms-System installiert, die Inhalte ändert man direkt auf dem Webserver, wenn man nix sichert ist man arm dran. Aber man darf doch davon ausgehehen, dass am 1.11. nicht alles platt gemacht wird was auf den Userverzeichnissen liegt oder? Gibts da keine Backups?


Es wird der alte Server nicht sofort platt gemacht und man kann dann da immer noch was "retten".


Das klingt beruhigend :) Kann man nicht gleich den Inhalt der Userverzeichnisse 1:1 rüberkopieren auf den neuen Server? Also ich wäre da sehr dankbar darüber.


Wie im Anschreiben bereits darauf hingewiesen, muss dies jeder User selber machen und ist auch für Sicherung und Übertragung selber verantwortlich.
Es besteht ja heute noch die uneingeschränkte Möglichkeit dazu.
Eine "Generalübernahme" des Datenbestandes aller User durch das Team ist nach einer Überprüfung und Abwägung der Möglichkeiten nicht möglich.
Servus


Zurück zu „Umstellung 2008“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast