3D-Drucker beim Bürgernetz

Erfahrungen, Tipps und Tricks zum Thema 3D-Druck

Moderatoren: mane, flax

flax
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 07.01.2008, 14:12
Wohnort: Freising

3D-Drucker beim Bürgernetz

Beitragvon flax » 02.06.2015, 21:21

Wie die meisten - zumindestens unsere Mitglieder - ja mitbkommen haben, steht der vom Bürgernetz Dachverband geförderte 3D-Drucker, ein Ultimaker 2, in den Räumen des Bürgernetzes jedermann zur Nutzung zur Verfügung.

Bild

Mittlerweile stehen uns auch eine große Auswahl an Filamenten (= Druckmaterial) zur Verfügung, so daß für jeden Zweck und Geschmack etwas dabei sein sollte:

Macher 3D PLA schwarz
Macher 3D PLA grau
Macher 3D PLA weiß
Makerpoint PLA Weiß
Makerpoint PLA natur halbtransparent
Ultimaker PLA hellblau
Innofil3D PLA gelb
InnoPET => transparent, lebensmittelecht
InnoFlex Rot Innofil3D => elastisch
InnoFlex Grün Innofil3D => elastisch
SPECIAL WOODFILL colorFabb => mit Holzanteilen
Innofil3D PLA Bronze
Innofil3D Rot ABS
Taulman 645 Nylon
Innofil3D ABS Metallic Silber

Unserer besonderer Dank gilt der Firma IGo3D, die den FiMuS mit 2 Rollen Filamenten gesponsert haben.

Am einfachsten ist es, wenn Ihr einfach bei den Makertreffen alle 2 Wochen Mittwochsabends mal vorbeischaut. Die Termine sind immer auf der Bürgernetzseite veröffentlicht.

Zurück zu „3D-Druck“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast