Raspbian-jessie - Bildschirm schaltet nach 10 min ab

Mini-PC, Steuerzentrale und mehr sind hier Thema

Moderatoren: mane, flax

wuff
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 26.05.2016, 17:51

Raspbian-jessie - Bildschirm schaltet nach 10 min ab

Beitragvon wuff » 28.05.2016, 13:48

Hallo zusammen,

beim Raspberry Pi mit Raspbian-Betriebssystem schaltet nach 10 min ohne
Eingabe der Bildschirm auf dunkel. Das ist auch bei der aktuellen Version
der Fall. Nach Befragungen und Recherchen im Web habe ich zum
Deaktivieren dieser Funktion (d. h. der Bildschirm soll dauernd an
bleiben) für das aktuelle Raspbian-jessie (Mai 2016) Folgendes gefunden:

1) Von der Konsole aus öffnet man die Keyboard-configuration mit:

sudo nano /etc/kbd/config

Dort sucht man die Einstellungen BLANK_TIME und POWERDOWN_TIME
und setzt beide zu 0 (Sie sind im vorliegeden Raspbian jeweils auf 30
voreingestellt).

2) Dann öffnet man die lightdm-configuration mit:
sudo nano /etc/lightdm/lightdm.conf
Dort fügt man unterhalb (bzw. innerhalb) der Rubrik [SeatDefaults]
folgende Zeile hinzu:

xserver-command=X -s 0 -dpms

Nach dem Speichern der Updates in beiden Dateien macht man einen
Reboot. Dann sollte der Bildschirm dauerhaft eingeschaltet bleiben.
Ich habe das erfolgreich bei einem Raspberry Pi B und bei einem Pi 2 B
ausprobiert.

Bei früheren Raspbian-Versionen z. B. vom Nov. 2015 und vom Feb. 2016
waren (anscheinend) noch weitere Aktionen notwendig. Ich kann die
Benutzung des jeweils aktuellsten Raspbian-Updates nur empfehlen.

W. Wachter

Zurück zu „Raspberry & Co“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast