Registrierte Benutzer und Beiträge

Anregungen, Hinweise und Sonstiges zum Bürgernetz Weihenstephan

Moderator: mane

mane
Administrator
Beiträge: 73
Registriert: 02.11.2007, 08:12
Wohnort: Moosburg a.d.Isar

Registrierte Benutzer und Beiträge

Beitragvon mane » 26.11.2007, 11:49

Hallo,
wie ich feststellen kann, sind schon einige registrierte Benutzer, meist alle Mitglieder des Bürgernetzes hinzugekommen. Aber: Leider die Anzahl der Beiträge ist nicht gestiegen.
Also: Gibt es denn keine interessante Diskussionsthemen?
Servus, Hermann
Servus

alex
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 04.07.2008, 11:33
Wohnort: Moosburg

Interessante Diskussionsthemen

Beitragvon alex » 04.07.2008, 12:47

Hallo,
Ich möchte gerne dazu beitragen, dass ein bisschen Leben in das Forum kommt.
Sicherlich gibt es einige gute Themen.

Interessensgemeinschaften wie z.b. Aquaristik Treffs, oder Musikvereine
Fusball usw.
wären interessant und sollten vielleicht eine Plattform auf dem Forum bekommen.
Bestimmt gibt es einige Gruppen die sich darüber freuen wenn man sie darauf anspricht.
Sind erstmal neuere Beiträge vorhanden, entwickelt sich der Rest von selbst.

Ungeachtet dessen, liegt meine erachtens das Problem nicht daran, dass keine Themen vorhanden sind, sondern am Bekanntheitsgrad und Aufbau der Seiten.
Ohne ein Urteil oder Kritik auszuüben, finde ich die Seiten vom Bürgernetz etwas verwirrend und vom Design her nicht mehr Up to Date.
Da ich das erste mal auf dem Bürgernetz bin, kann ich noch unvoreingenommen sein.
So würde es in meinen Augen Sinn machen, ein Contentmanagement einzuführen, dieses besitzt mehrsprachige Templates. Und erleichtert die Sprachauswahl.
Termine und Veranstaltungskalender gibt es als Module.
Das Forum auf phpbb umzustellen war ja schon der erste Schritt in die richtige Richtung.

Danach mal kräftig in der Werbetrommel rühren auf Vereine zugehen, in Zeitung inserieren… und ich bin überzeugt, dass auch richtig Bewegung ins Forum kommt.

Bitte seit mir über den Beitrag nicht böse, dies soll nicht als Kritik verstanden werden.
Aber ich bin der Meinung, dass jede Stadt ein Bürgernetz als Sprachrohr für die Belange der Leute haben soll.
Und wenn dies nur vor sich hinschlummert, hat keiner etwas davon.

Vielleicht werde ich, sobald ich mich eingelebt habe und der ganze Umzugsstress vorbei ist, stärker in diese Richtung engagieren und auf euch zugehen.
Momentan habe ich aber noch nicht einmal einen Internetanschluss.


In diesem Sinne
Viele Grüße
Alex :D


Zurück zu „Bügernetz Weihenstephan“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast