Suche nach Jean-Baptiste LARROQUE Stalag VII B, danach XX B

Bild Stalag VII A Moosburg und andere Kriegsgefangenenlager
Bild Stalag VII A Moosburg and other POW camps
Bild Stalag VII A Moosburg et autres camps de prisonniers de guerre

Moderator: Jordi

Jehan
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 26.02.2010, 08:39

Suche nach Jean-Baptiste LARROQUE Stalag VII B, danach XX B

Beitragvon Jehan » 26.02.2010, 09:47

Hallo liebe Freunde, bonjour chers amis,
Das ist jetzt die veränderte Version meines ersten Hilferufes. Ceci est la version modifiée de mon premier appel à l'aide. Im Archiv von Caen haben wir erfahren, dass J-B. Larroque im Stalag VII B war. Aux archives de Caen nous avons appris que J-B. Larroque était au camp VII B.
Ich habe die Suche des leiblichen Vaters eines Freundes übernommen, der weiteres schreibt. J'ai pris en charge la recherche du père biologique d'un ami qui écrit ce qui suit.
"Anfang 1941 arbeitete meine Mutter auf einem Gehöft in der Nähe von EGGLHAM/Niederbayern und lernte den französischen K.G. Jean-Baptiste LARROQUE, geboren am 9.12.1910 in ORION, Departement Pyrénées Atlantiques, kennen. Er war Landwirt von Beruf. Début 1941 ma mère travaillait sur une ferme des environs de EGGLHAM/Niederbayern et fit la connaissance du P.G Jean-Baptiste LARROQUE, né le 9.12.1910 à ORION (Pyrénées Atlantiques). Il était agriculteur de métier. Aus dieser zärtlichen Beziehung gab's ein Kind, mit Vornamen Gerhard. [i]De cette liaison il y eut un enfant prénommé Gerhard. Mein Vater wurde von der Gestapo abgeholt und man hörte nie wieder was von ihm. Mon père a été arrêté par la Gestapo et on n'entendit plus jamais parler de lui.[i]Er war zu dieser Zeit ca. 24 Jahre alt.[/i] A ce moment il était âgé d'environ 24 ans. Meine Mutter wurde 1 Jahr in Landsberg /Lech inhaftiert. Ma mère a été 1 an emprisonnée à Landsberg/Lech. Die Beantwortung vom 18.1.2010 meines Suchantrags an das Internationale Komitee vom Roten Kreuz in Genf kam negativ zurück. La réponse du 18.1.2010 à ma demande de recherche du Comité International de la Croix Rouge de Genève a été négative.
Mein Vater hatte einen Kriegskamerad der auch in EGGLHAM als K.G tätig war. Mon père avait un camarade de guerre qui était également employé comme P.G à EGGLHAM. Dieser Freund heiratet später eine Freundin meiner Mutter. Ce camarade épousa plus tard une amie de ma mère. [b]Er hiess Emile PENAUD,
wohnhaft in Petit Blangy, in der Nähe von Boves und der Stadt Amiens im Somme-Departement/Frankreich, ca 84 verstorben. Il s'appelait Emile PENAUD et résidait à Petit Blangy situé pas loin de Boves et de la ville d'Amiens dans la Somme; il est décédé aux environs de 1984".
Vor ein paar Tagen haben wir also im Archiv von Caen erfahren wer er ist. Ily a quelques jours nous avons appris au BAVC de Caen qui il est. Il a été libéré le 24.04.45. Er wurde am 24.04.45 in seine Heimat zurückgeführt. Danach wonte er bei Madame LACLOU in Salies-de-Béarn (Departement Pyrénées Atlantiques. Il a alors habité chez Mme LACLOU à Salies-de-Béarn (département des Pyrénées Atlantiques).,
Wer weiss was, wer hat ihn gekannt? Qui sait quelque chose, qui l' a connu? Ihn bzw.seine Familie haben wir noch nicht ausfindig gemacht. Nous ne l'avons pas encore retrouvé, ni sa famille.
Wir bedanken uns im voraus aus tiefstem Herzen für Ihre Mitarbeit. Nous disons d'avance un grand merci pour votre contribution.
Zuletzt geändert von Jehan am 01.05.2010, 14:27, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „Stalag VII A“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste