Seite 1 von 1

Rech info sur Flor. Dangé / Suche Infor. uber Flor. Dangé

Verfasst: 01.03.2010, 15:07
von gdange
Mon père,Dangé Florimond, né à Gièvres (Loir et Cher) soldat de 2ème classe, matricule 673, au 32 ème Rgt d’Infanterie, 11 compagnie, a été fait
prisonnier dans les Vosges, peut-être à proximité du col de la Schlucht, dès le début du conflit.
Interné au Stalag 7A de Moosburg en Bavière, matricule 40 705, il a, ensuite, été versé dans l’ Arbeit Kommando n°2 691. Des photos, datées de 1942, le montrent
sur son lieu de travail dont une où on le voit en compagnie du propriétaire et avec d’autres prisonniers . L’un d’entre eux,originaire du Sud de la France, boxeur?,
avait pour surnom "Mimi”. Là se trouvait une scierie visible sur certains documents photos.
Je recherche le lieu où se trouvait cette scierie afin de pouvoir m’y rendre.

Meine Vater, Florimond Dangé, in Gièvres (Loir et Cher/Frankreich) geboren, Soldat des niedrigsten Dienstgrads (2ème classe auf Französisch), Personenkennziffer 673, 32. Infanterie-Regiment, 11. Kompagnie wurde in den Vogesen in der Nähe des Schlucht-Passes am Anfang des Kriegs gefangengenommen. Er wurde im Stalag 7A in Moosburg (Bayern) unter der Matrikel 40 705 eingewiesen. Dann hatte er im Arbeitskommando-Nr. 2 691 gearbeitet. Fotos, die im 1942 gemacht wurden, zeigen ihm auf seinem Arbeitsplatz. Auf einer Foto ist er mit dem Besitzer und anderen Gefangenen. Einer davon war mit dem Spitznamen „Mimi“ genannt, er kam aus Südfrankreich und war Vielleicht ein Boxer.
Auf einigen Fotos kann man die Sägerei sehen.
Ich möchte wissen, wo diese Sägerei stand, um dort fahren zu können.
AKo 2691.jpg
AKo 2691.jpg (240.91 KiB) 12723 mal betrachtet
papa scierie 001.jpg
papa scierie 001.jpg (189.51 KiB) 12628 mal betrachtet