Komplizierte Computerwelt

Haben Sie lustige Ideen oder Anmerkungen?
Hier können Sie sie loswerden.

Moderator: mane

achwag
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 11.11.2007, 19:59
Wohnort: Irgendwo in Moosburg
Kontaktdaten:

Komplizierte Computerwelt

Beitragvon achwag » 01.02.2009, 17:18

Natürlich wissen die meisten von uns dass das Wort Computer vom englischen Verb compare stammt und sich mit schätzen, rechnen übersetzen lässt. Allerdings gibt es auch Personen die gerade erst damit beginnen, sich mit einem Schätzer etwas näher zu beschäftigen. Für diejenigen ist nun der folgende Text gedacht, denn schließlich sollten auch sie die vielen verwirrenden Begriffe aus der Computersprache kennen.

Alle Bausteine die zu einem Schätzer gehören, werden als Hartware (Hardware) bezeichnet. Das Mutterbrett, das so genannte ,,Motherboard“ ist hierbei besonders wichtig. Damit die Weichware (Software) gut läuft, sollte es über eine bestimmte Anzahl von Riesenbissen (Megabytes) verfügen. Wenn der persönliche Schätzer auch zum Spielen verwendet werden soll, ist es sinnvoll sich einen Freudenstock (Joystick) zuzulegen. Wir halten es an dieser Stelle für überflüssig über Dichtscheiben (Compact Discs) zu informieren. Habt ihr eigentlich schon einmal vom Läufer (Cursor) gehört? Hierbei handelt es sich jeden- falls nicht um einen Teppich vor eurem Schätzer, damit ihr keine kalten Füße bekommt. Ebenso dient die Fluchttaste (Escape-Taste) nicht dazu, um euch aus jeder unangenehmen Situation zu befreien. Wir hoffen nun, dass wir euch mit dieser umfangreichen, ausführlichen und vor allem leicht verständlichen Information etwas helfen konnten. Oder entscheidet ihr euch von den vielen Begriffen durcheinander gebracht, nun doch lieber für einen Spielbuben (Gameboy)?
Rechtschreibfehler sind mein geistiges Eigentum. Dürfen aber vom werten Leser gerne behalten werden.

Zurück zu „Spaß“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast